Verein der Heimatfreunde Niederaußem - Auenheim e.V.
Verein der Heimatfreunde Niederaußem - Auenheim e.V.

 

Wegekreuz Peter-Achnitz Str.

 

 

Das gusseiserne Kreuz erhielten die Heimatfreunde Anfang 1990 vom abgeräumtem Friedhof  bei der St. Pankratius-Kirche in Glessen. Es wurde von den Heimatfreunden liebevoll restauriert.

1999 wurde es vor dem Neubau der Gärtnerei Lipp auf der Peter-Achnitz-Str. aufgestellt.

 

 

Das Kreuz wurde auf einem großen Findling montiert.

 

 

Im unteren Teil ist die Darstellung eines betenden Schutzengels.

 

 

Der Korpus des gekreuzigten Jesus wurde silberfarben angemalt.

Über dem Korpus befindet sich in silberner Farbe die Inschrift INRI (= Iesus Nazarenus Rex Iudaeorum = Jesus von Nazareth, König der Juden).

 

 

Im oberen Teil des Kreuzes ist das Abbild einer Engel-Putte.

Am Ende des Querbalkens des Kreuzes befindet sich ein Abbild eines Lorbeerblattes.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Loni Schneider