Verein der Heimatfreunde von Niederaußem und Auenheim e.V.
 Verein der Heimatfreunde von Niederaußem und Auenheim e.V.

Vereins-Infotafeln

 

 An der Kreuzung Dormagener/Oberaußemer Straße sowie an der
 Bushaltestelle Grüne Lunge/von-Galen-Platz haben wir Tafeln aufgestellt,
 die unsere heimischen Vereine zur Information über ihre Veranstaltungen nutzen können.

 

 Dafür gelten folgende Spielregeln:


        - Die Anbringung von Hinweisen auf eine bevorstehende Veranstaltung
          steht allen Niederaußemer (und Auenheimer) Vereinen / Vereinigungen offen.

 

        - Bitte ausschließlich für die Ankündigung von für alle Bürger/innen offen-
          stehende Veranstaltungen nutzen. Keine allgemeine Werbung / Parolen /Meinungsbekundungen!

 

        - Um zeitliche Überschneidungen oder Engpässe zu vermeiden, bitte Anbringung von

          Veranstaltungshinweisen auf ca. 2 Wochen vor Veranstaltungstermin beschränken.

 

        - Bei zeitlich kurz aufeinanderfolgenden Veranstaltungen bitte die nächstliegende im oberen Bereich,

          die später folgende im unteren Bereich der Anlage ankündigen.

 

        - Bitte Tafeln / Displays in wetterfester haltbarer Ausführung anbringen,

          keine Papierplakate verwenden.

 

        - Auf keinen Fall die Metallplatte bekleben!
          Die Ausführung als Lochblech ermöglicht eine Anbringung von Tafeln/Displays in jeder

          beliebigen Größe mittels Schrauben, Kabelbindern o.ä.

 

        - Im eigenen Interesse der schnellen Lesbarkeit empfiehlt sich die Beschränkung auf Schlagworte und

          Datum der beworbenen Veranstaltung. Einzelheiten wie Uhrzeiten, Festfolge, Kartenverkauf etc. wären
          hier informationstechnisch fehl am Platz! Diese Infotafeln sollen nur der

          schnellen Aufmerksamkeitsvermittlung dienen; Einzelheiten müssen über andere Medien

          vermittelt werden.

 

        - Die schnelle Entfernung von Infohinweisen nach erfolgter Veranstaltung ermöglicht dem

          folgenden Verein, sich zu präsentieren (ggf. sich in den oberen Bereich zu rutschen).
          Und wenn der nachfolgende Verein schnell tätig werden will, nimmt er den Hinweis des Vorgängers

          sorgfältig ab und übergibt diesem seine nicht mehr aktuelle Tafel / Display.

 

        - Bei aufkommendem Diskussionsbedarf bitte schnellstmöglich Info an den Heimatverein zwecks

          gütlicher Klärung.
          Die Tafeln bleiben im alleinigen Eigentum und Verfügungsrecht des
          Vereins der Heimatfreunde von Niederaußem und Auenheim e.V.

 

 Verantwortlich und zu jeder Rückfrage gern bereit:

 Johannes Hübner, 0163 756 00 00, familie.huebner@unitybox.de

 

 

Druckversion | Sitemap
© R. Hellebrandt