Verein der Heimatfreunde Niederaußem - Auenheim e.V. Fotos: R. Hellebrandt
 Verein der Heimatfreunde Niederaußem - Auenheim e.V.                                                                    Fotos: R. Hellebrandt

   21.07.2021

  Meldung:

  Die Zuwegung zum Fortunafeld - der „Vierbrückenweg“ - ist auf Grund des Starkregens von

  Tief „Bernd“ in der vorigen Woche wegen Überflutung aktuell noch unpassierbar.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: R. Hellebrandt

  19.07.2021

 Wege-Informationen an den Wanderparkplätzen

 Einen weiteren Schritt zur Aufwertung des Fortunafeldes konnten wir jetzt realisieren.

 An den 5 Wanderparkplätzen rund ums Fortunafeld:

 - Neusser Straße (Parksauna)

 - Wiedenfelder Höhe

 - Am Villerand

 - An den Höfen

 - Triftstraße

 konnten mit kräftiger Unterstützung von RWE Acrylboxen installiert werden, in denen die Besucher

 Kopien der Karten mit den 60 Wegenamen kostenlos entnehmen können. Die Befüllung mit Nachschub

 übernehmen die Mitglieder der beteiligten Heimatvereine und Ortsbürgermeister.

 Falls die Boxen mal schneller leer sind als erwartet, bitte Info an Johannes Hübner, Tel. 0163 756 0000.

                                                                                                                                                                        Text: J. Hübner

          

  

 Hier für Euch noch einmal die Fortunafeld Wanderkarte zum Download.

   

Fortunafeld_Wegekarte_Stand_Dezember_2020
Herausgeber u.a.: Verein der Heimatfreunde von Niederaußem und Auenheim e.V. von 1974
Stand: Dezember 2020
Fortunafeld_Wegekarte_A3_Stand_202012.pd[...]
PDF-Dokument [2.2 MB]

   02.07.2021

  Neues "Artefakt des Monats"

   (siehe: Artefakt des Monats)

  19.06.2021

 In eigener Sache:

 Heute Morgen konnten wir den 30.000 Besuch

 unserer Website feststellen.

 

  Wir freuen uns sehr über das Erreichte.

  Wir werden auch weiterhin nicht nachlassen, Euch über die Neuigkeiten und Aktivitäten

  der Heimatfreunde zeitnah zu informieren.

 

  Vielen Dank für Euer Interesse und bleibt uns gewogen.

  15.06.2021 - 14.06.2021

 Diese Woche konnten wir einen weiteren Beitrag zur Gestaltung

 unseres Heimatortes leisten

 

  Am Montag wurde eine weitere Gabione an der Ecke Peter-Achnitz-Straße / Zum Römerfeld aufgestellt,

  die noch am selben Tag mit Felsbruchstücken befüllt werden konnte.

 

  Dienstags erfolgte - wie am Meilenstein gesehen – die Montage einer nichtrostenden Abdeckplatte

  einschließlich Infotafel. Diese enthält Erläuterungen zur Namensgebung der Straße "Zum Römerfeld".

 

  Vielen Dank an die unterstützenden Firmen Dayan und Carolus Magnus, die die Aufstellung möglich

  gemacht haben sowie an die beteiligten Heimatfreunde.

 

 

  04.06.2021 - 26.05.2021

 Was die Tage am Meilenstein geschah

 

  In der vorigen Woche wurde die von der Firma Dayan gefertigte Gabione

  links in unmittelbarer Nähe des Meilenstein eingebaut und mittels Schnellmörtels fixiert.

 

  Nach dem Abbinden wurde die Gabione mit Felsbruchstücken gefüllt, die farblich mit dem

  Meilenstein harmonieren.

 

  Am 31.05.2021 wurden die Aluminiumabdeckplatte sowie die Infotafel mit Nieten

  auf der Gabione befestigt.

 

  Am 04.06.2021 konnte die lang ersehnte, komplementär blühende, Hintergrundbepflanzung in

  Form von 3 rot blühenden Ginstergehölzen der Sorte „Red Favorit“ gepflanzt werden.

 

  Vielen Dank den beteiligten Heimatfreunden.

 

  Einsehbar ist dies alles anhand der unten stehenden Fotos.

Fotos: R. Hellebrandt    

 

   02.06.2021

  Neues "Artefakt des Monats"

   (siehe: Artefakt des Monats)

   03.05.2021

  Neues "Artefakt des Monats"

   (siehe: Artefakt des Monats)

06.04.2021

Neues aus dem ehemaligen Computerraum

Dem aufmerksamen Leser dürfte es aufgefallen sein:

es gibt eine kleine Änderung.

Unsere Lokalität im „Haus der Vielfalt“ nennt sich nicht mehr

„Bergbaumuseum“ sondern neu „Bergmannsmuseum“.

Einen Zwischenbericht  - mit Fotos - zum Einrichtungsstatus des

Bergmannsmuseum gibt es im neuen Reiter „Bergmannsmuseum“.

 

 

(siehe Reiter: Bergmannsmusem)

Foto: R. Hellebrandt

03.04.2021

Allen Besuchern dieser Seite wünschen wir

"Frohe Ostern"

 

Ihre Heimatfreunde

 

 

 

 

 

  Foto: R. Hellebrandt

 

   02.04.2021

  Neues "Artefakt des Monats"

   (siehe: Artefakt des Monats)

   22.03.2021

  Passend zur Fortunafeld Wanderkarte die Wegenamenliste

 

   Für Euch zum Download.

    (siehe Reiter: Karten / Karten neu)

  02.03.2021

  Wir präsentieren Euch die neue Rubrik "Karten" bzw. "Karten neu",

  in der wir Karten mit echtem Mehrwert für Euch ablegen.

 

  Als erstes findet Ihr dort die neue Wanderkarte des Fortunafeld

  Bergheim vom Dezember 2020 mit allen neuen Wegenamen.

 

  Für Euch zum Download.

   (siehe Reiter: Karten / Karten neu)

   02.03.2021

  Neues "Artefakt des Monats"

   (siehe: Artefakt des Monats)

11.02.2021

Ein Jahr

Meilenstein-

Umsetzung

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: R. Hellebrandt

  03.02.2021

 Heute möchten wir Euch die zum 100. Geburtstag erschienene

 Retrospektive des Niederaußemer Künstler-Talents Bruno Havertz

 (31.10.1920 - 25.01.1944) näherbringen.

 

 

            Den dazugehörigen Artikel sowie einige

            Werke des Künstlers präsentieren wir Euch im

            Reiter: „Fotos“.

 

 

 

 

 

 

                      Porträt zeigt Bruno Havertz

 

   02.02.2021

  Neues "Artefakt des Monats"

   (siehe: Artefakt des Monats)

   02.01.2021

  Neues "Artefakt des Monats"

   (siehe: Artefakt des Monats)

01.01.2021

Allen Besuchern dieser Seite wünschen wir

ein frohes, gesundes neues Jahr

 

Ihre Heimatfreunde

 

 

 

 

 

 

 

  Foto: R. Hellebrandt

 

   20.12.2020

  Weihnachten steht vor der Tür und wir sind mit den Vorbereitungen beschäftigt. Der Jahreswechsel

  wirft seine Schatten voraus und doch ist es nicht wie immer.

  Die Pandemie hat uns fest im Griff. Viele trifft sie hart und hält uns vor Augen, was wirklich zählt im Leben.

  Trotz alledem genießen Sie die Feiertage - wenn auch im kleinsten Kreise.

  Ihnen und Ihren Liebsten wünschen wir frohe Weihnachten und für das neue Jahr Glück, Frieden und

  besonders ganz viel Gesundheit.

 

  Ihre Heimatfreunde

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  Foto: R. Hellebrandt

 

   02.12.2020

  Neues "Artefakt des Monats"

   (siehe: Artefakt des Monats)

   02.11.2020

  Neues "Artefakt des Monats"

   (siehe: Artefakt des Monats)

05.10.2020

Hoher Besuch

Heute stattete Franz Förster dem

Ordenshof-Team einen Besuch ab.

Er übergab den Heimatfreunden persönliche Artefakte zum weiteren Verbleib.

 

Vielen Dank hierfür.

 

 

 

Foto: R. Hellebrandt

  02.10.2020

 Heute präsentieren wir die neue Rubrik "Artefakt des Monats",

  in der wir euch bemerkenswerte Gegenstände aus unserem Fundus in Bild und Text vorstellen möchten.

  (siehe: Artefakt des Monats)

  25.09.2020

 Heimatliches Bergbaumuseum

  (siehe Reiter: Bergmannsmuseum)

  14.09.2020 (update: 05.10.2020)

 Fünf Sieben Mitglieder der „ständigen Vertretung“

  des Verein der Heimatfreunde Niederaußem - Auenheim im Ordenshof

  (siehe Reiter: Fotos)

  31.07.2020 - 08.11.2019

 Impressionen zum Projekt „Meilenstein-Umsetzung“

  (siehe Reiter: Fotos)

31.07.2020

Abschluss-Veranstaltung des Projektes "Meilenstein-Umsetzung"

Unter reger Teilnahme von Interessierten

wurde  das Projekt "Meilenstein-Um-setzung" der Öffentlichkeit vorgestellt und somit zum Abschluss gebracht.

Nun werden seriöse Vorschläge für

ein neues Projekt gesucht.

 

Foto: R. Hellebrandt

  29.07.2020

 Letzte Reinigungsarbeiten an Meilenstein und Bildstock

  für die öffentliche Vorstellung des Projektes „Meilenstein-Umsetzung“ am kommenden

  Freitag, den 31.07.2020 um 14:00 Uhr, im Fortunafeld (Einmündung Mariensteig Pilgerweg).                                  Fotos: R. Hellebrandt  

          

21.07.2020

Das Aufmass ist genommen für einen miniaturisierten Nachbau,

der sich damals an dieser Stelle

befindlichen Lavagrotte mit der

Muttergottes, der in den Bildstock eingepasst werden soll.

 

 

Foto: R. Hellebrandt

06.07.2020

Die heutige Presse-Präsentation des

Heftes 22 der Heimatblätter vor dem

Ordenshof Auenheim

 

 

 

 

 

 

Foto: R. Hellebrandt

01.07.2020

Der Meilenstein hat eine Umfeld-Verschönerung aus Granitpflastersteinen erhalten.

Unser Dank hierfür gilt den SWBM.

 

Perfekt wäre jetzt noch eine komplementär lang blühende Hintergrund-Bepflanzung.

Langsam können wir uns mit einer Einweihungsfeier befassen.

 

Foto: R. Hellebrandt

Frauweiler, ehemaliges Dorf in der Nachbarschaft - 1802 bis zur Umsiedlung                                                                                                               

Das 22. Heft in seiner Reihe „Heimatblätter“ hat nun der „Verein der Heimatfreunde von Niederaußem und Auenheim“ herausgebracht. Es behandelt die Chronik des Dorfes Frauweiler 1802 - 1970 und fußt auf den Tagebüchern der dortigen Pastöre. Deren Aufzeichnungen liegen in 3 betagten Büchern mit handschriftlichen Eintragungen zur Geschichte des Klosters und des umgebenden Dorfes Frauweiler sowie der Kirche St. Lucia im Archiv der heutigen Pfarrkirche im benachbarten Bedburg-Rath. Die Frauweiler Klosterkirche war nach der Auflösung des Klosters durch die Franzosen 1802 bis zur Sprengung 1970 als Gemeindekirche weitergenutzt worden.

 

Da Frauweiler bis 1967 kirchenrechtlich zur Pfarre Auenheim gehörte, passte es gut, dass sich Norbert Esser,  der inzwischen verstorbene Vorsitzende des Heimatvereins Niederaußem / Auenheim für die Herausgabe der im Archiv schlummernden Tagebücher engagierte. Nach Zustimmung des heute verantwortlichen Bedburger Pfarrers Dr. Johannes Wolter gab sich ein Team des Heimatvereins daran, in mühseliger Arbeit über 500 handschriftlich verfasste  Seiten zu fotografieren, als Computer-Dokument zu erfassen und ein übersichtliches Büchlein über rund 170 Jahre Dorfgeschichte zusammenzustellen.

 

Besonders interessant für den heutigen Leser dürften die Tagebucheintragungen über Geschehnisse während der Nazizeit, der Nachkriegszeit und der Umsiedlung im Zuge des Tagebaues Fortuna-Garsdorf sein. Viele Bilder ergänzen den Textteil. Eine Übersichtskarte zeigt, wo Frauweiler und die in den Tagebüchern ebenfalls erwähnten Dörfer Garsdorf, Wiedenfeld und Montagsend innerhalb des späteren Tagebaues gelegen haben.

 

Zu erhalten ist das Heft 22 der Heimatblätter zum Preis von 12 € beim Vorsitzenden des Heimatvereins Johannes Hübner (02271-75600 bzw. 0163 756 00 00, familie.huebner@unitybox.de), den Pfarrämtern in Bedburg-Rath und Bedburg sowie am Zeitschriftenstand des REWE-Marktes in Niederaußem.

 Neuer Vorsitzender

 

 Auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung am 10.03.2020 wurde Johannes Hübner zum

 neuen Vorsitzenden gewählt.

 Wir wünschen Johannes alles Gute für seine neue Aufgabe.

 

 Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde Reinhold Hellebrandt gewählt.

 Zum Beisitzerteam gehört nun auch Andre Wantke.

 Allen dreien: Herzlichen Glückwunsch

11.02.2020

Nun hat er seinen neuen (alten) Platz mit Unterstützung der Firma Grabmale Pieck sowie der

Stadtwerke Bergheim im Fortunafeld

gefunden

- unser Meilenstein - 

 

Foto: R. Hellebrandt

08.11.2019

Meilenstein Umsetzung 1. Teil

 

Der preußische Meilenstein

von 1855 an der B477

(gegenüber dem Discounter)

kurz vor seinem Transport

zur Aufbereitung bei der

Firma Grabmale Pieck

 

 

Foto: R. Hellebrandt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© R. Hellebrandt